Wassersport

Die maßgeschneiderte Allround-Versicherung für Skipper und Eigner. Für jede Bootsklasse das richtige Versicherungspaket, für jede Risiko-Situation den passenden Versicherungsschutz.

Bitte beachten Sie: Wir vertreiben unsere Produkte ausschließlich über Makler und Kooperationspartner.

FAQ Wassersport

Antworten auf Ihre Fragen

>

AIG Wassersport-Versicherung

Umfassender Versicherungsschutz

Wassersport-Kasko-Versicherung

Die Wassersportkasko-Versicherung bildet die ideale Basis für jeden Bootseigner. Das Allgefahrenkonzept mit interessanten Deckungserweiterungen schafft optimale Voraussetzungen für ein Kundengespräch.

Die Kaskoversicherung für das Wassersportfahrzeug bietet u. a. folgenden Umfang:

  • Allgefahrendeckung
  • Geltungsbereiche für Binnengewässer Europas, Nord- und, Ostsee, Europa, Mittelmeer und Kanaren
  • Wrackbeseitigung bis zur Höhe der Kaskotaxe, mindestens jedoch 1.000.000 Euro
  • Schadenfreiheitsrabatt bis 40 %
  • Reparaturkosten ohne Abzüge "neu für alt"
  • Rabattretter (verhindert die Rückstufung im Schadenfall)
  • keine Anrechnung der Selbstbeteiligung bei definierten Schadenfällen
  • Neuwertversicherung für Neubauten innerhalb der ersten 5 Jahre
     

Wassersport-Haftpflicht-Versicherung Standard

Wer ein eigenes Boot besitzt, läuft immer Gefahr durch den Gebrauch des Bootes gegenüber Dritten einen Schaden zu verursachen. Die Folgen sind nicht abschätzbar. Die Wassersporthaftpflicht-Versicherung sichert Eigner, Skipper und Crew wirkungsvoll ab und bietet u. a. folgenden Umfang

  • weltweiter Geltungsbereich
  • Deckungssummen bis 15 Mio. Euro für Personen- und Sachschäden
  • Vermögensschäden bis 250.000 Euro je Schadenereignis
  • Mietsachschäden bis 20.000 Euro je Schadenereignis
     

Wassersport-Haftpflicht-Versicherung Plus

Über die Grundabsicherung (Standard) hinaus besteht die Möglichkeit für weitergehenden Versicherungsschutz:

  • erhöhte Deckungssummen für Mietsachschäden bis 200.000 Euro
  • Trailerhaftpflicht bis zur Höhe der jeweils gewählten Deckungssumme
  • Ansprüche mitversicherter Personen untereinander
  • Sicherheitsleistung im Ausland bis 50.000 Euro
  • Forderungsausfalldeckung ab 2.500 Euro
  • die Haftung aus dem Gebrauch eines gecharterten Bootes
     

Skipper- und Crew-Haftpflichtversicherung

Beim Chartern bzw. Ausleihen eines Wassersportfahrzeuges ist die persönliche Haftpflicht eines Freizeit-Skippers bzw. der Crewmitglieder nicht grundsätzlich gegen Gefahren des Wassersportes abgesichert. Die Skipper- und Crew-Haftpflicht bietet u.a. folgenden Umfang:

  • weltweiter Versicherungsschutz
  • Deckungssummen für Personen- und Sachschäden bis 5 Mio. Euro
  • Vermögensschäden bis 250.000 Euro
  • grob fahrlässig verursachte Schäden am gecharterten Boot bis 500.000 Euro
  • Verlust aus Folgecharterausfall bis 20.000 Euro
  • Sicherheitsleistung im Ausland bis 50.000 Euro

Überzeugende Argumente und Produkthighlights

  • Allgefahren Deckung, Reparaturkosten ohne Abzüge "neu für alt", Feste Taxe, Bergungs- und Wrackbeseitigungskosten
  • Versichert bei einem der führenden Wassersportversicherer
  • Alles aus einer Hand, alles in einer Police, maßgeschneiderte Versicherungslösungen
  • Automatische Zustellung aller für ausländische Fahrtgebiete notwendigen Haftpflicht-Versicherungsnachweise
  • Optimale Betreuung im Schadenfall