Haftungsfalle Online-Vergleichsrechner –
Wie Sie Ihre Gewerbekunden Online richtig versichern!

AIG Academy Webinar - Haftpflicht

 

Termine

20.05.2021     10:00 - 11:00 Uhr

07.10.2021     10:00 - 11:00 Uhr 

Zielgruppe

Gewerbe-/Industriemakler

Agenda

  • Historische Entwicklung der Online- und Vergleichsrechner in der gewerbliche Haftpflichtversicherung
  • Bedeutung der korrekten Betriebsarteneinstufung und Tätigkeitsbeschreibung für den Versicherungsschutz im Schadenfall
  • Tipps zur korrekten Betriebsartenermittlung
  • Hand-Risikofragebogen vs. dynamische Risikoerfassung im Online-Rechner
  • Heutige Grenzen der Online- und Vergleichsrechner
  • Ausblick

Kurzbeschreibung

Die Vertriebsprozesse haben sich in den letzten Jahren stark digitalisiert, so dass heute insbesondere standardisierte Gewerbe-Risiken Online versichert werden können, ohne dass ein „Mensch“ dieses Risiko noch einmal individuell bewertet und ein Angebot abgibt.

Neben den Bedingungen gehört auch das versicherte Risiko (die Betriebsart sowie die Betriebsbeschreibung) zur Haftpflicht-Deckung dazu. Aus diesem Grund kommt der Risikoeinstufung eine besondere Bedeutung zu. Das Betriebe heutzutage häufig mehrere, fachrichtungsübergreifende Tätigkeiten ausüben, macht die Sache nicht leichter.

Damit Sie Ihre Kunden richtig versichern und im Schadenfall keine bösen Überraschungen erleben, möchten wir Ihnen in diesem Workshop Aspekte aufzeigen, die Sie bei der Nutzung von Online-Rechnern unbedingt beachten sollten, um nicht in eine Haftungsfalle reinzulaufen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie einen Online-Rechner eines Versicherers nutzen oder einer (Vergleichs-)Plattform.

Wenn Sie also einen Online-Rechner für den Abschluss von gewerblichen Haftpflichtversicherungen nutzen, dann melden Sie sich unbedingt für diesen Workshop an!

Ziel

Richtiges Einstufen und Versichern der Kunden bei Nutzung von Online-Rechnern. 

Referenten

Das Broker Engagement Team

Sandra Agelink
Niclas van Bernstorff
Henning Bosse
Silke Hackelbörger
Alexander Krönauer
Mario Peters

Weiterbildungszeit

geplante Dauer 60 Minuten

Weiterbildungszeit ist reine Workshopzeit

Kosten

Keine